Wertungen

Bin ich fleißig, wenn ich mehr als vierzig Stunden in der Woche an meinen Werken schaffe? Oder bin ich faul, weil ich mich der Lohnsklaverei verweigere?
Was sagen fleißig und faul überhaupt über mich aus?
Nichts.
Was wir über Andere denken und sagen zeigt nur, in welcher Matrix wir leben, welche Überzeugungen und Wertungen unseren Geist beherrschen. Es sagt nichts über den Anderen aus, sondern nur über uns selbst.
Fleißig und faul sind keine Werte aus meiner Matrix. Aber ich bin nicht frei von Urteilen, habe wie jeder Mensch eine Werteskala im Kopf. Ich unterscheide z.B. gern zwischen bewusstem Individuum und dummen Rudeltieren.
Auch das ist nur eine Wertung wie fleißig und faul. Auch damit wird eine Seite gut und eine schlecht bewertet. Ich halte das nicht für schlimm. Es ist die Aufgabe des Gehirns zu sortieren.
Schlimm finde ich nur Menschen aufgrund dieser Bewertungen schlecht zu behandeln.
Ich bin auch zu primitiven Rudeltieren freundlich.

Schreibe einen Kommentar